NWD-Abo-Konzert mit Saxophonquartett

Termin:
22.02.2017 - 02.03.2017
Beginn:
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Minden, Herford, Bad Salzuflen, Bad Oeynhausen, Detmold, Paderborn, Gütersloh
Veranstalter:
Nordwestdeutsche Philharmonie
Info-Telefon:
05221-9838-0
Buchung:
Telefonische Buchung

Ein Konzert für Saxophonquartett als Urauffühhrung bereichert die nächste Serie von Abo-Konzerten der Nordwestdeutschen Philharmonie unter der Leitung ihres Chefdirigenten Yves Abel. Zu hören ist das Konzert „Berlin Punk“ von Enjott Schneider in der Interpretation des „Clair-obscur“-Saxophonquartetts. Nach der Pause erklingt die 5. Sinfonie von Sergej Prokofjew. Dieses ganz besondere Programm erklingt am 22. Februar in Minden, am 24. Februar in Herford, am 25. Februar in Bad Salzuflen, am 26. Februar in Bad Oeynhausen, am 28. Februar in Detmold, am 1. März in Paderborn und am 2. März in Gütersloh.

Clair-obscur Saxophonquartett
Seit der Renaissance bezeichnet der Begriff clair-obscur in der Kunst den Einsatz extremer Hell-Dunkel-Kontraste. Ziel dieser Technik ist die dramatische Steigerung des Ausdrucks.
Seit der Gründung des Quartetts vor 15 Jahren ist größtmöglicher Ausdruck das Ziel der vier Saxophonisten von clair-obscur.
Im Kammermusikstudium an der HfM Hanns Eisler lernten sie bei ihrem Mentor Prof. Friedemann Weigle vom Artemis Quartett alle Feinheiten der Kammermusik, sozusagen das Handwerk, um die musikalischen Dimensionen ihrer Besetzung in allen Extremen auszuschöpfen.
Das Repertoire von clair-obscur ist scheinbar unerschöpflich. Es gibt nichts, was die vier Musiker über die Originalliteratur hinaus nicht ausprobieren.
In teils wagemutigen Bearbeitungen spielen sie Klaviermusik und Streichquartette, lassen die verschiedenen Klangfarben eines großen Symphonieorchesters auf ihren Saxophonen lebendig werden. 
 Und die Kammermusik ist den Musikern von clair-obscur nicht genug:
• Als Solisten spielen Sie originale Solokonzerte für Saxophonquartett und Sinfonieorchester.
• In mehreren eigenen Theaterproduktionen sind sie Musiker und Schauspieler zugleich.
• Sie spielen regelmäßig als Orchestermusiker bei den Berliner Philharmonikern, dem MDR Sinfonieorchester, der Staatskapelle Berlin.
• Zudem geben sie ihre Erfahrung auf Kursen und an diversen Hochschulen an die nächste Generation weiter.
Ob in der Philharmonie Berlin, der Carnegie Hall New York, beim Luzern Festival, im Watergate Club Berlin oder beim Privatkonzert im Haus am See – clair-obscur spielt immer das passende Programm auf höchstem Niveau.
Natürlich spiegelt sich die Vielseitigkeit des Ensembles auch in einer Vielzahl von Veröffentlichungen wider:
Neben 5 Kammermusik CDs mit Werken Barock bis Avantgarde entstanden
• eine CD mit Saxophonquartett und Symphonieorchester 
• ein Hörbuch mit dem Schauspieler Boris Aljinovic, ein Kinderbuch mit CD („Wer ist der Mächtigste“ mit Text von Wolfram Berger, erschienen beim Nord-Süd Verlag)
• sowie jüngst eine CD mit Saxophonquartett und Blasorchester.


Wir
bieten besondere Kulturereignisse hautnah:

Sie sind dabei, wenn Künstler der Nordwestdeutschen Philharmonie und anderer Ensembles in stilvoller Umgebung musizieren.

Sie treffen bei unseren Veranstaltungen Menschen mit ausgeprägtem Interesse an exquisiten Konzerten und anregenden Begegnungen in Ostwestfalen-Lippe.

Wann lernen wir Sie persönlich kennen?